abc-versicherungsvergleiche.de ... Online + Persönlich 02604-6688
Versicherung Bäckerei

Gewerk des Monats: Bäckerei

Bäckerei

Betriebshaftpflicht:

Betreibt der Bäcker zum Beispiel ein Stehcafé, ein Sitzcafé oder einen Catering-Service? All diese Faktoren beeinflussen die Prämien.
Eine konventionelle Produkthaftpflicht ist für beide Gewerke unverzichtbar! Falls der Bäcker seine Backmischung in die Weiterverarbeitung verkauft, ist unbedingt auch eine erweiterte Produkthaftpflicht zu empfehlen.


Geschäftsversicherung
Auch in der Inhalts- und Unterbrechungs-versicherung gibt es einige wichtige Fragen. Zum Beispiel nach den wertvollsten oder zwingend für die Geschäftstätigkeit erforderlichen Gegenständen im Betrieb wie die Betriebstechnik, die Öfen und Knetmaschinen der Bäckerei . Achten Sie also darauf, dass die Betriebstechnik ausreichend versichert ist und erhöhen Sie je nach Bedarf die Versicherungssumme, häufig sind hier nur pauschal 10.000 Euro berücksichtigt. Wie hoch sind die Kosten bei einer  behördlichen Schließung seines Betriebs sind und berechnen Sie die zu versichernde Summe bei einer Betriebsunterbrechung. Oft reicht eine Klein-BU nicht aus!

Zusätzliche Deckungskonzepte: 
Als weitere Produkte empfiehlt sich für Bäcker insbesondere eine Elektronikversicherung für die gesamte Betriebstechnik wie zum Beispiel Kühltheken.

Im Handwerksbetrieb immer wichtig: eine betriebliche Gruppenunfallversicherung, diese leistet nicht zwingend nur bei betrieblichen Unfällen, sondern auf Antrag auch auf dem Arbeitsweg oder sogar als 24-h-Deckung.

Der Betrieb auf dem Land ist häufig nicht nur Mieter seines Ladengeschäfts, sondern Besitzer des Gebäudes. Hier empfiehlt sich ein Gesamtkonzept der Gebäude-, Inhalts- und Haftpflichtversicherung, da zum Beispiel Mietsachschäden in der Haftpflicht ausgeschlossen werden können.


 

Internetgünstig aber Betreuung und Schadens-Service vom Versicherungsfachmann !

Uwe Specht - VERSICHERUNGSMAKLER - Online +  persönlich 02604-6688



 
Schließen
loading

Video wird geladen...