abc-versicherungsvergleiche.de ... Online + Persönlich 02604-6688
Holz und Metall

Gewerk des Monats : Holz und Metall

  

 


 

Gewerk des Monats : Holz- und Metall

Betriebshaftpflicht:
In diesem Gewerk möchten wir die Berufsgruppen aus dem Holz- und Metallbau ansprechen, hierzu zählen zum Beispiel Schreiner, Tischler und Zimmerer oder auch Metallbauer sowie Unternehmen aus dem Zaunbau. Bei all diesen Berufsgruppen insbesondere darauf achten, wie viele Personen auch auf fremden Grundstücken arbeiten, einige Versicherer verlangen hierfür Prämienzuschläge. Natürlich ist auch bei den Tätigkeiten im Holz- und Metallbau eine erweiterte Produkthaftpflicht zur Deckung von Ein- und Ausbaukosten empfehlenswert. Sinnvoll ist bei der Absicherung Ihres Kunden auch eine umfassende Deckung von Tätigkeitsschäden, hierzu zählen zum Beispiel Schäden die beim Be- und Entladen von Fahrzeugen an fremder Ladung entstehen oder Leitungsschäden zum Beispiel an Erdkabeln sowie Hochleitungen. 

Schadensszenario: Ein Schreiner fertigt ein mangelhaftes Treppengeländer. Als das nachgibt, wird ein Mann schwer verletzt und ist in Zukunft auf den Rollstuhl angewiesen. Sein Haus muss behindertengerecht umgebaut werden, hinzu kommen Schmerzensgeld und eine lebenslange Rente.

Tarifbeispiel:

  • Schreinerei mit drei Vollzeitmitarbeitern neben dem Inhaber, sowie einem Teilzeitmitarbeiter oder Azubi. 
  • Die Lohn- und Gehaltssumme beträgt 80.000 Euro, der Umsatz lag im letzten Jahr bei 120.000 Euro.
  • Der Betrieb wurde im Mai 2010 gegründet, Neugründerrabatte sind daher nicht berücksichtigt, können jedoch bis zu 40 % betragen!

Ergebnis: Gute Betriebshaftpflicht schon ab 360 Euro möglich!

Feuerrisiken in der Sachversicherung:
Insbesondere in der Feuerversicherung sind holzverarbeitende Betriebe wie Schreiner, Zimmerer oder Sägewerke ein nur schwer zu platzierendes Risiko. Ohne besondere Maßnahmen zum Brandschutz ist es schwierig, einen bezahlbaren Versicherungsschutz zu finden. Auch sind hierbei immer spezielle Fragebögen notwendig, in denen genaue Angaben zu Besprinklerung oder Staubabzügen in den einzelnen Betrieben gemacht werden müssen.
 
 


Unfallversicherung:
Im Handwerksbetrieb immer wichtig ist eine betriebliche Gruppenunfallversicherung, diese leistet nicht zwingend nur bei betrieblichen Unfällen, sondern auf Antrag auch auf dem Arbeitsweg oder sogar als 24-h-Deckung.

Maschinenversicherung: 
Für Handwerksbetriebe, die teure Maschinen besitzen, erstellen wir Ihnen gerne einen Angebotsvergleich, hierzu werden nur die Angaben zur Deckungsart Kasko- oder Maschinenvollversicherung sowie Art der Maschine, Baujahr und der Wert benötigt.

Autoinhalt:
Fährt Ihr Kunde mit hochwertigem Material und Werkzeug zu seinen Kunden, so sollte dieser eine Deckung für die Transportwege abschließen.
 
 

 


 

Internetgünstig aber Betreuung und Schadens-Service vom Versicherungsfachmann !

Uwe Specht - VERSICHERUNGSMAKLER - Online +  persönlich 02604-6688



 
Schließen
loading

Video wird geladen...